Dies und das




14th of me and my and our Waltily 2018
Hi hier Waltily,
Kerzen aus und nu wieder an. Puuh, bin nu ganz durcheinander.
Hi hier Benny und Lisa,
jooa Waltily so gehte dette – und wasse sinde wir beide?
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
da haben wir eben ganz ville nachgesehen, und nu isse da alles durcheinander, geht also nicht nur uns so Waltily.
Hi hier July und Scheily,
und schon wieder wird es dunkel, sehr weird das alles.
Hi heir Clary und Dennisse,
mimbi, bimbi, dimbi – he he he unde hö hö hö.

13th of me and my and our Waltily 2018
Hi hier Waltily,
wir sind mal wieder in einem gemütlichen Zustand von Müdigkeit, träumen davon, zu schlafen.
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
jooa Waltily so isses, aber vorher wollen wir noch sooooo viel anneres machen.
Hi hier Lisa und Benny,
Augen zu und zulassen …
Hi hier Dennisse und Clary,
mit dem Blindtippen, das klappt nicht mehr so wie irgendwann mal früher – Lisa und Benny.
Hi hier Scheily und July,
ist schon seltsam – und schön – wie angenehm Kerzenlicht für uns ist.

12th of me and my and our Waltily 2018
Hi hier Waltily,
ein wenig nen Mandala ausgemalt, kam plötzlich so über uns.
Hi hier Benny und Lisa,
Eier gekauft, kam ooch ganz plötzlich über uns, nachdem wir dette auf irgendeine annere Tägin verschoben hatten.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
und nachdem es nicht richtiglich hell geworden ist, wird es nu umso richtiger wieder dunkel.
Hi hier July und Scheily,
in unseren täginlichen Einträgen haben wir uns heute mal so richtig wohl gefühlt – superklassetollchens.
Hi hier Clary und Dennisse,
Kerzen mal wieder an, Kopf mal wieder aus – alle klugen Wesen sind nun schon lange in ihrem Winterschlaf. Diese Klugheit werden wir wohl leider nie lernen – äusserst schade!

11th of me and my and our Waltily 2018
Hi hier Waltily,
so, unsere Haselnussmacronen sind fertig – und wir ooch.
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
das hätten wir lieber nen bissken viel mehr fröhlicher und entspannter gemacht, aber gehte halt nicht immer so, wie wir uns das vorstellen – ooch wenn wir dette sehr doofblöde finden, dass das so isse.
Hi hier Lisa und Benny,
jooa Lulubuleinichen und Walty so isses, und dass die Haselnussmacronen gebacken sind, das freut uns.
Hi hier Dennisse und Clary,
und nu können wir jooa versuchen, es uns den Rest dieser Tägin angenehmer zu gestalten.
Hi hier Scheily und July,
warten jooa darauf – wenn ooch nicht heute – dass uns die Lust zu malen überkommt.

10th of me and my and our Waltily 2018
Hi hier Waltily,
geschafft, fertig, zufrieden, genug gemacht heute.
Hi hier Benny und Lisa,
mer sinne zwar fertig, aber noch lange nicht fertig heute Waltily ooch wenn wir dette sehr gerne wären.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
schlafen wir halt einfach, während wir schreiben – Augen zu und los!
Hi hier July und Scheily,
gemütlich hinübersegeln in die Welten unserer Träume …
Hi hier Clary und Dennisse,
und morgen so fit und aktiv aufwachen, dass wir endlich unsere Haselnussmacronen backen.

9th of me and my and our Waltily 2018
Hi hier Waltily,
wo icke bin, wenn manche hier drinnen telen? So wie eben? Hatte irgendwie garnichts mit mir zu tun, und nu weess icke zwar davon, aber sonst?
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
ist das nicht gerade gut so Waltily dass es so ist? Würden wir sonst nicht mit Sachen überschwemmt werden, die nichts mit uns zu tun haben?
Hi hier Lisa und Benny,
jooa Lulubuleinichen und Walty so hört sich das gut an. Nicht überschwemmt und ooch nicht total abgeschottet.
Hi hier Dennisse und Clary,
schön lange geschafen haben wir heute, dass hat uns gut getan, und wir versuchen, uns nicht darüber zu ärgern, dass dadurch die Tägin für uns noch kürzer ist als sonst.
Hi hier Scheily und July,
mit uns immer besser clarkommen, das scheinen wir immer besser zu schaffen.

8th of me and my and our Waltily 2018
Hi hier Waltily,
wollen wir heute ooch mal innehalten oder nur so neben uns her sausen?
Hi hier Benny und Lisa,
sausy sauso sausysosausen – hihihi.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
haben jooa vorhin schon angefangen, The Secret Garden zu lesen, sind also schon sehr ganz woanders als wir sind.
Hi hier July und Scheily,
stopfen uns den Kopf voll – worum ooch immer.
Hi hier Clary und Dennisse,
der Pfad führte sie um den Berg herum, manchmal waren Bäume zu sehen, meist nur Nebel. An einer Seite Felsen, die steil nach oben strebten. Immer weiter und weiter gingen sie, was würden sie sehen, wenn die Nebel sich lichteten.

7th of me and my and our Waltily 2018
Hi hier Waltily,
da saust er hinne, mein Monat – was gefällt mir und was nicht?
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
geht uns erkältungsmässig immer besser, aber unendlich langsam.
Hi hier Lisa und Benny,
wir warten darauf, dass wir uns wieder fit fühlen. Wie lange wir da wohl noch warten dürfen?
Hi hier Dennisse und Clary,
wohl nicht ganz so lange wie darauf, dasses wieder Sommer isse.
Hi hier Scheily und July,
geniessen es, dass wir in dieser Düsternis da draussen hier drinnen unsere Kerzen anhaben.

6th of me and my and our Waltily 2018
Hi hier Waltily,
da sein, Dasein, Ichsein, Wirsein – was ist das alles? Für mich, für uns?
Hi hier Benny und Lisa,
was war nach dem Urknall und was ist vorher Waltily – hihhihi unde hihihi.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
heute isse einfach doofblöde, müde, Kopfschmerzen.
Hi hier July und Scheily,
jooa – Walty und Lulubuleinichen – und das einzig Gute ist, dass wir mal genau wahrgenommen – gemerkt – haben, wie wenig unser Körper das mag, wenn wir zu spät schlafen gehen und zu kurz schlafen.
Hi hier Clary und Dennisse,
und wenn wir nun damit clarer umgehen als bisher, dann hat sich das doch gelohnt – oder so ähnlich – he he he unde hö hö hö.

5th of me and my and our Waltily 2018
Hi hier Waltily,
uns – neu? – aneinander gewöhnen, miteinander auskommen, mich und uns kennenlernen …
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
werden wir älter – oder was bedeutet das alles?
Hi hier Lisa und Benny,
jooa Lulubuleinichen und Walty was? Irgendwas machen wir, irgendwas geschieht mit uns, und wir merken es.
Hi hier Dennisse und Clary,
langsam – wieder – auftauchen, aus unserer Trauer, und sehen, wo wir jetzt gerade sind.
Hi hier Scheily und July,
sind wir verunsichert? Eingeschüchtert? Ratlos? Vorwärtsstrebend?

4th of me and my and our Waltily 2018
Hi hier Waltily,
Vergangenheit nur – nur? – also etwas, dem wir entronnen, nicht mehr ausgeliefert sind? Als etwas, wie es war aber nicht hätte sein sollen?
Hi hier Benny und Lisa,
und Gegenwart als etwas, wie es besser, richtig ist? Nicht supertoll aber lebendig?
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
wir können da sein und das konnten wir damals nicht.
Hi hier July und Scheily,
sind jooa irgendwie erst am Anfang vom Anfang.
Hi hier Clary und Dennisse,
auf jede Fällin können wir einiges von dem machen, was wir wollen, einiges von dem merken, fühlen und spüren, was ist.

3rd of me and my and our Waltily 2018
Hi hier Waltily,
heute war wohl das erste Mal, dass icke ganz ville in unserer Therapie gesagt habe. Obwohl icke nicht so genau weiss, wann ich und wann jefrau anderes von uns gesprochen hat.
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
und heute haben wir gemerkt, dass die Erkältung zwar immer schwächer wird, wir aber noch nicht so richtig fit sind. Nu, war trotzdem gut, dass wir in unserer Therapie waren.
Hi hier Lisa und Benny,
jooa Lulubuleinichen und Walty manchmal isses gut, ooch was zu machen, wenn wir noch nicht so ganz die Kraft dazu haben, klappt ooch sochens.
Hi hier Dennisse und Clary,
und wenn wir zu Hause geblieben wären, hätten wir garnicht gemerkt, dass wir noch nicht so fit sind, wie wir dachten und hätten uns geärgert und sonstwas.
Hi hier Scheily und July,
etwas miteinander machen – wer mit wem? Unsere Therapeutin meinte, dass in grösseren Gruppen nicht alle Einzelnen viel mit allen anderen Einzelnen machen.

2nd of me and my and our Waltily 2018
Hi hier Waltily,
müde, wollen lesen, Brotteig ist bald backfertig …
Hi hier Benny und Lisa,
nicht wirklich ne Tägin, wo wir hier viel schreiben wollen.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
mimbi bimbi, dimbi.
Hi hier July und Scheily,
warum wir heute ein wenig traurig sind? Gibt so viele Gründe …
Hi hier Clary und Dennisse,
und wenn es es nur ist, daran zu denken, wie gerne wir draussen in unserem Garten sitzen.

First of me and my and our Waltily 2018
Hi hier Waltily,
mein Monat, der dunkeste des Jahres – das hört sich nicht schön an, ist es ooch nicht.
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
so isses Waltily und wie isses sonst?
Hi hier Lisa und Benny,
müde, entspannt und dösig – hihihi.
Hi hier Dennisse und Clary,
sind heute deutlich später aufgestanden als in den letzten Täginnen und so wird es draussen dunkel statt düster.
Hi hier Scheily und July,
uns beiden fällt ooch gerade nichts ein – ha ha ha unde hi hi hi.

30th of November 2018
Hi hier Clary,
Geschenisse geschehen – was soll das denn bedeuten? Bin icke das Orakel von Delphi? Na, wo icke dann gelandet bin? Claro bei Wiki und von einem Wort zum nächsten.
Hi hier Benny und Lisa,
und nu sind wir wieder zurück aus Griechenland, China und wer weess noch anneren Ländern und Zeiten.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
mimbi, dimbi, bimbi – hi hi hi unde kichy kicher kichy kich, mehr schreiben wir heut nich.
Hi hier July und Scheily,
wieder gesund werden … Diesmal gehts nur um das Ende einer Erkältung, nerven tut sie immer noch.
Hi hier Waltily und Dennisse,
so isses July und Scheily.

29th of November 2018
Hi hier Clary,
geht mir was durch den Kopf? Ständig geht irgendwas durch diesen, unseren Kopf, aber nicht immer hat das was mit mir zu tun.
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
nu Clary dass Du auf Deinen Füller wartest, das isse auf jede Fällin Dir durch den Kopf gegangen.
Hi hier Clary,
jooa – Lulubuleinichen und Walty – das isses. Die drei für Dich – Lulubuleinichen – Benny und Scheily sind jooa heute angekommen, vielleicht kommt meiner morgen – wäre schönchens.
Hi hier Lisa und Benny,
das wäre es Clary. Nun haben wir beide unsere neuen Füller, und wir sind sehr froh darüber.
Hi hier Dennisse und Waltily,
da wir keene neuen haben, freuen wir uns mal einfach für euch mit.
Hi hier Scheily und July,
das ist sehr lieb von euch – Dennisse und Waltily.

28th of November 2018
Hi hier Clary,
im Reich der Erkältungen – gähn, schnarch, nerv – aber mit gezuckerten Ingwerstückchen und anderen Sachens versuchen wir so zu tun, als seien wir ganz woanders.
Hi hier Benny und Lisa,
im Reich des Weissbrotbackens sind wir auf jede Fällin ooch, und da gefällt es uns deutlich besser.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
tranen halt so vor uns hinne …
Hi hier July und Scheily,
und geniessen es, dass wir das können.
Hi hier Waltily und Dennisse,
seltsam, es soll mal eine Zeit gegeben haben, in der wir draussen in unserem Garten gesessen haben. Jooa, es sollen sogar grüne Blätter an den Bäumen gewesen sein – das ist ganz und gar unvorstellbar und sicherlich ein Märchen.

27th of November 2018
Hi hier Clary,
und nun die Geschichte wie Lulubuleinichen zu einem neuen Füller kommt.
Es war einmal ein liebes kleines – oder ooch schon etwas grösseres – Mädchen und das hiess – wer weess es? – Clary. Und als ihre liebe Schwester Lisa sich einen supertollen Füller kaufte, da wollte die kleene Clary ooch nen neuen. Grün isse jooa ihre Lieblingsfarbe, aber in dieser gab es den Füller nicht und so bestellte sich sich diesen in lila. Er war noch garnicht da, da sah die liebe, kleene Clary plötzlich, dass es nu den Füller ooch in Grün gibt und natürlich – was hätte sie denn sonst sinnvolles machen können, wollte sie ihn in grün und bekommt ihn ooch – he he he!!!! Und da lila Lulubuleinichens Lieblingsfarbe ist, wird sie den wunderschönen neuen lila Füller bekommen, und so gibt es nu plötzlich unter ganz vielen anderen glücklichen Wesen zweie, die sich supertolle freuen – freu, freu, freu unde hurrah, hurrah, HURRAH!!!!
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
so isses wohl Clary kichy kicher kichy kich unde hi hi hi.
Hi hier Lisa und Benny,
und dabei wollten wir in diesem Monat uns nicht so ville kooafen – hihihi.
Hi hier Dennisse und Waltily,
ist es nicht irgendwie seltsam, strange und merkwürdig, dass sich hier hauptsächlich unsere Mädchen was kooafen?
Hi hier Scheily und July,
vielleicht liegt das jooa einfach daran – Dennisse und Waltily – dass sich hier unsere Jungs wenig bis nichts kooafen – ha ha ha unde hi hi hi.

26th of November 2018
Hi hier Clary,
links ne Kerze, rechts ne Kerze und in der Mitte – nee, nicht icke sondern unser Laptop – und claro brennen die Kerzen ooch, sonst würde icke wohl doch nicht darüber schreiben – oder doch doch?
Hi hier Benny und Lisa,
wir haben heute wieder fleissig in unsere Therapie gearbeitet.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
und eben haben wir fleissig von unserem Hefemarzipanikranzi gegessen.
Hi hier July und Scheily,
träumen vom schlafen.
Hi hier Waltily und Dennisse,
aber bis dahin isses für uns noch nen weiter, weiter Weg July und Scheily hi hi hi und hö hö hö.

25th of November2018
Hi hier Clary,
The Yellow Fairy Book, The First Green Goblin Book, The Second Green Goblin Book – claro alle drei von Enid Blyton, und wir lesen sie gerade voller Spannung und Freude.
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
jooa Clary das machen wir!!!!!!!!!
Hi hier Lisa und Benny,
und passend dazu – oder? – haben wir uns zwei Feenfiguren bestellt.
Hi hier Dennisse und Waltily,
Mädchens, Jungs und was wir so alles tun – oder eben nicht machen.
Hi hier Scheily und July,
wie es weitergeht? Wollen wir das wissen?

24th of November 2018
Hi hier Clary,
was ist, wenn icke – und wir – mich mehr im Reich des Schlafes befinde als des Wachseins? Icke schreibe irgendwas hierhinne und tue so, als wäre ich doch ein kleen wenig wach – he he he.
Hi hier Benny und Lisa,
satt sind wir auf jede Fällin, haben heute unseren Rote Beete Salat in einen Rote Beete Nudel Salat verwandelt, und davon sehr ooft gekostet, irgendwann später zwei Stück von unserem Hefmarzipanikranzi zum Frühstück gegessen, claro mit Kakao dazu.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
und träumen wir, dass wir wach sind oder träumen wir davon, schlafen zu wollen.
Hi hier July und Scheily,
das Wetter draussen isse ooch nicht viel besser als Nacht – düster bis zu irgendwasse.
Hi hier Waltily und Dennisse,
so dasse isse July und Scheily. Nachtchens – hi hi hi unde hö hö hö.

23rd of November 2018
Hi hier Clary,
ist wahrscheinlich schon sehr weit über ein Jahr her, dass wir uns Rote Beete Salat gemacht haben. Heute ohne Kartoffeln, schmeckt ooch gut.
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
dass wir unseren vorletzten Hefemarzipanikranzi gebacken haben, ist noch nicht so lange her. Unser heutiger ist gerade fertig gebacken und wir wollen ooch noch Nussnugatcreme draufpinseln, also können wir nur raten, dass er uns so gut wie immer schmecken wird.
Hi hier Lisa und Benny,
sinde froh, dass wir so langsam unser Alltäginsvielerlei geschafft haben. Draussen issses schon wieder stockdunkel – sehr weird.
Hi hier Dennisse und Waltily,
mehr ulkig als unheimlich, auf jede Fällin gefallen uns die Täginnen im Sommer weitaus besser.
Hi hier Scheily und July,
so, nu haben wir alle sieben Bücher durch, die wir uns vorn paar Wochen zum lesen rausgesucht haben, die nächsten Bücher warten schon.

22nd of November 208
Hi hier Clary,
unser – wie wir es so nennen – Fladenbrot mit grobkörnigem Meersalz bestreut ist im Backofen und icke und wir wollen eigentlich nur noch eins so richtig stark: Es uns im Bette gemütlich machen.
Hi hier Benny und Lisa,
jooa Clary so isses, und das wollen wir schon seit heute Morgen.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
draussen wird es eh nicht richitig hell – hi hi hi und kichy kicher kichy kich.
Hi hier July und Scheily,
haben heute schon wieder fleissig mit – an – uns gearbeitet, nu isse Ausruhen angesagt.
Hi hier Waltily und Dennisse,
so isses July und Scheily und da freuen wir alle uns drauf.

21st of November 2018
Hi hier Clary,
wir sind getriggert worden – haben uns getriggert – sind eingetaucht – untergetaucht worden – in diese uralten Gefühle und Körperempfindungen, haben ihre ganze – ganze? – Wucht gespürt, sind aber doch nicht dabei verschwunden, konnten überlegen, handeln, dem irgendwie standhalten. Puuh!!!!
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
und haben ganz deutlich unseren Wunsch, uns wegzudissen, gespürt, aber wir haben versucht, uns auszuhalten, weil wir meinten, dass das richtig und gut für uns ist.
Hi hier Lisa und Benny,
lernen, lernen etwas zu erleben, ohne dass dabei Dinge hochkommen, die mit der augenblicklichen Situation eigentlich nichts zu tun haben.
Dennisse und Waltily,
verdauen? Wir spürten, wie es uns immer schwieriger wurde, ruhig zu bleiben, und haben versucht, uns zu beruhigen und gleichzeitig dazubleiben. Puuh!!!!
Hi hier Scheily und July,
haben an Übungen gedacht, die wir gelernt haben und versucht, sie anzuwenden. War irgendwie wie fahren am Abgrund, manchmal waren nen paar Räder schon drüber. Hoffentlich hat es sich gelohnt.

20th of November 2018
Hi hier Clary,
ist es mehr so, dass wir unser Rad immer wieder erfinden, weil wir das immer wieder vergessen, oder ist es mehr so, dass wir Stein für Stein von einer rieseigen Lawine wegräumen. Vielleicht beides.
Hi hier Benny und Lisa,
auf jede Fällin haben wir uns heute sehr angestrengt und ooch ne Menge erreicht – und wären froh, wenn das weggeräumt bliebe.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
und als Ergebnis kam ooch raus, dass wir heute zum Frühstück einfach mal nur eine Schnitte Brot mit einem Spiegelei drauf gegessen haben.
Hi hier July und Scheily,
jooa – Walty und Lulubuleinichen – das war ooch ein Schritt weg von unserer Unbeweglichkeit in manchen Bereichen.
Hi hier Waltily und Dennisse,
July Du hast so gedacht, dass Einatmen und ausatmen zusammen gehören, obwohl oder weil sie das Gegenteil voneinander sind.

19th of November 2018
Hi hier Clary,
frühes Aufstehen, frühes Schreiben – da wir nicht genau wussten, ob es heute Morgen hier schneit, sind wir noch früher aufgestanden als sonst, weil wir bei Schneefall mit dem Zug zu unserer Therapiestunde gefahren wären. Nu, bislang schneits noch nicht, also …
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
ware heute Morgen noch so satt von all dem, was wir gestern auf der Geburtstäginsfeier gegessen haben.
Hi hier Lisa und Benny,
und so haben die üblichen von uns erstmal ihre täginlichen Einträge geschrieben und danach haben wir alle nur ein Schnitte Brot statt zweien gegessen.
Hi hier Dennisse und Waltily,
sind wir hektisch oder müde oder neben der Spur oder alles davon oder nichts?
Hi hier Scheily und July,
auf jede Fällin haben wir uns heute etwas depri gefühlt und uns gefragt, ob das am frühen Aufstehen liegt oder an was ooch immer.

18th of Noveber 2018
Hi hier Clary,
das erste Olivenbrot draussen, das zweite nun im Backofen. die nehmen wir gleich zu einer Feier mit. Heute ist es uns links gut gelungen, uns nicht dadurch unter Druck zu setzen, dass wir ne ganze Menge vorhaben – sehr schönchens.
Hi hier Benny und Lisa,
ob wir wohl morgen mit dem Zug nach Kassel fahren? Wenn draussen alles weiss sein würde, dann ganz sicher.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
da lassen wir uns mal einfach überraschen Benny und Lisa. Stellen uns den Wecker früher, damit wir ooch Zeit genug haben falls.
Hi hier July und Scheily,
nu werden wir doch langsam aufgeregt, dabei haben wir das Meiste schon gemacht – nujooa, einiges.
Hi hier Waltily und Dennisse,
schön, dass wir nu schon links lange lauter Sonnenschein hier drinnen in uns haben.

17th of November 2018
Hi hier Clary,
uns wohlfühlen, einfach so, ohne uns dafür anzustrengen? Klingt verlockend.
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
jooa Clary so isses. Es tut uns gut, dass es uns gut geht.
Hi hier Lisa und Benny,
in die Tägin hineinleben, unser Alltäginsvielerlei machen, ohne dabei in Hektik zu geraten und uns wegzudissen.
Hi hier Dennisse und Waltily,
können das kaum fassen, geschweige denn begreifen und kapieren, aber es kommt doch irgendwie bei uns an.
Hi hier Scheily und July,
jooa Dennisse und Waltily – das tut es.

16th of November 2018
Hi hier Clary,
schöner als lauter warme, sonnige Sommertäginnen. Nee, anders schön. Sind weiterhin in einer unserer kreativen Schaffensphasen, die icke so lange vermisst habe. Ohne es uns vorgenommen zu haben – es fällt uns einfach nen Satz ein, mit dem wir weitermachen wollen, setzen wir uns ans Laptop und schreiben los – himmlisch.
Hi hier Benny und Lisa,
und obwohl wir uns das vorgenommen haben, beginnen wir beide und Clary einfach unsere Homework und danach sinde nen Spiegel und zwei Waschbeckeen sauber – dreifach irdisch – hihihi unde he he he für Dich Clary.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
so, unsere Pizza haben wir nu ooch aufgegessen, gabs morgens und abends, was wollen wir mehr? Datteln, Kokosmacronen und Kakao – und das haben wir ooch gehabt – kichy kicher kichy kich unde hi hi hi.
Hi hier July und Scheily,
jooa – Clary – das tut uns so gut, dass es mal wieder einfach aus uns herausströmt.
Hi hier Waltily und Dennisse,
und gleich lesen wir in The Chronicles of Narnia weiter.

15th of November 2018
Hi hier Lulubuleinichen,
traurig sein, weinen – uralte – verborgene, versteckte – Gefühle wachsen nach oben, wie Blumen, wenn es wärmer wird und das Eis taut.
Hi hier Walty und Dennisse,
jooa Lulubuleinichen ist so viel friedlicher geworden als es vor ewiglanger Zeit gewesen ist.
Hi hier Lisa und Benny,
uns fühlen, ohne zu verbrennen und ohne wieder einzufrieren.
Hi hier Waltily und Clary,
jooa – Lulubuleinichen – ein tieftraurige Geschichte hast Du vorhin geschrieben, und gleichzeitig ist sie so schön und uns heilend.
Hi hier Scheily und July,
finden wir wieder ein wenig Kraft?

14th of November 2018
Hi hier Clary,
fleissig sein macht Spass, wenn wir schaffensfreudig sind, und das sind wir gerade mal wieder.
Hi hier Benny und Lisa,
jooa Clary endlich nicht ständig müde und kaputt, das isse superklassetollchens.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
und so langsam überlegen wir, wann wir uns nen Hefemarzipanikranzi backen wollen. Nen paar Kokosmacronen haben wir jooa noch.
Hi hier Dennisse und Waltily,
nebenan isse der Trockner am werkeln.
Hi hier Scheily und July,
rausgehen bei so einem kalten Wetter – darauf haben wir übergarkeene Lust. Haben vorhin mal an unsere Mallorcareise gedacht, dort in der Wärme – Hitze – auf der Terasse sitzen und aufs Meer schauen, das war sehr schön.

13th of November 2018
Hi hier July,
ob icke Grossvater bin, hast Du – Clary – mich heute gefragt, und dann gemeint, dass, wie ooch immer, wir alle zusammen Grosseltern sind. War heute das erste Mal, dass wir unseren Enkelsohn vom Kindergarten abgeholt und mit zu uns genommen haben.
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
warde dochi sehr schönchens.
Hi hier Lisa und Benny,
jooa Lulubuleinichen und Walty.
Hi hier Clary und Scheily,
auf jede Fällin war es anstrengend, morgens schon mal die Pizza machen und backen, und unser übliches Alltäginsvielerlei isse jooa ooch immer dooa.
Hi hier Waltily und Dennisse,
nu können wir uns jooa ausruhen Clary und Scheily.

12th of November 2018
Hi hier Clary,
ist jooa nicht so, als hätten wir garkeene Kontakte. Und ist jooa ooch nicht so, als könnten wir mehr Kontakte überhaupt aushalten. Und wie isses dann? So, wie wir gerne haben? Fragen gibt es.
Hi hier Benny und Lisa,
isse auf jede Fällin so, dass uns die Kokosmacrone, die wir gerade gegessen haben, gut geschmeckt hat.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
und isse heute so, dass wir zwar nicht malen, aber Du Clary schreibst heute an Deinem dritten Ich bins Clary Buch.
Hi hier Dennisse und Waltily,
ist leben ohne Druck schön? Etwas Druck isse jooa immer dooa.
Hi hier Scheily und July,
jooa – Dennisse und Waltily – so isses, und es gibt Druck, den wir mögen, und welchen, den nicht.

11th of me November 2018
Hi hier Clary,
und heute haben wir mal wieder was geschafft, von dem wir noch nicht einmal gewagt haben, es zu träumen, wir haben hintereinander zwei Bilder gemalt – superklassetollchens und freu freu freu!!!!!!!!!!!!
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
und gestern haben wir tatsächlich Kokosmacronen gebacken – superklassetollchen unde freu freu freeuu!!!!!!!!!!!!
Hi hier Lisa und Benny,
jooa – freu freu freu – das waren beides Sachen, die wir seit ewiglangen Zeiten vor uns hergeschoben haben und nu haben wir sie endeliche geschafft.
Hi hier July und Scheily,
froh und erleichter – glücklich.
Hi hier Waltily und Dennisse,
jooa July und Scheily so isses, und gleich backen wir Brot, das gehört zu den Sachen, die wir nicht vor uns herschieben, sondern immer dann machen, wenn es nötig ist und wir es wollen – klappt immer.

10th of November 2018
Hi hier Scheily,
he he he – Clary! Nicht nur, dass wir heute schon wieder ein Bild gemalt haben, nee, es ist ooch noch ein Portrait von mir – das freut mich ebenfalls sehr!
Hi hier Benny und Lisa,
langsam aber sicher nähern wir uns dem Ende einer weiteren ewiglangen Wartezeit. Noch zwei Bilder malen und einmal korrigieren und wir können wieder ein Buch von uns drucken lassen.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
freu, freu, freu!!!!!!!!!!!!
Hi hier Dennisse und Waltily,
wollten die vier Bilder eigentlich schon im vorigen Monat malen, und in diesem haben wir garnicht erwarten, dass wir das machen.
Hi hier Clary und July,
im Grund sind es nu drei Jahre und vier Monate, solange ist der Text schon fertig. Schreiben fällt uns eben deutlich leichter als malen.

9th of November 2018
Hi hier Clary,
nicht nur, dass wir heute nen Bild gemalt haben, nee, es ist ooch noch ein Portrait von mir – das freut mich sehr!
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
und uns würde es freuen, wenn wir wieder Bilder für unser Neue Freunde Bilderbuchi malen würden.
Hi hier Lisa und Benny,
und was würde uns freuen? Wenn wir es uns ab nu heute gemütlich machen.
Hi hier July und Scheily,
Sachen ansehen, die uns gefallen und dabei nicht in in nen Kaufrausch zu geraten, das bekommen wir gerade sehr gut hinne.
Hi hier Waltily und Dennisse,
und wobei werden wir zwei uns heute wohlfühlen? Wenn wir The Chronicles of Narnia weiterlesen.

Eighth of November Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
geht es uns gut? Besser auf jede Fällin, und das ist doch schon mal wasse!
Hi hier Benny und Lisa,
das kann schon so sein Dennisse hihihi.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
irgendwie nen bissken zu viel und zu schnell.
Hi hier Waltily und Clary,
und schaffen wir es, ein wenig Hektik in uns abzubauen?
Hi hier Scheily und July,
uns ein wenig in unserer Wohnung umsehen, auf unseren Atem achten, …

7th of November 2018
Hi hier Scheily,
ein wenig – ein viel? – verunsichert, ob wir heute noch rausgehen. Da waren wir nun gestern bei diesen Vortrag. Hat uns wohl gefallen, denn unsere Laune war gut und wir waren ooch irgendwie draussen und nicht weggedisst.
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
und heute Morgen haben wir von unserem Hefemohnkranzi probiert, hat uns wohl sehr gut geschmeckt, haben aber trotzdem bisher noch keen zweites Stück gegessen.
Hi hier Lisa und Benny,
und nachdem icke Lisa meine täginlichen Einträge geschrieben hatte, kam der Postbote und hat meinen neuen Füllen und ooch das Paketchens mit Tinte gebracht. Und icke Benny kann nu überlegen, ob ich ooch so einen Füller haben will. Claro in blau und nicht in rosa – oder doch? Hihihi.
Hi hier July und Clary,
sind ein wenig – ein sehr? – im Schreibfieber. Mal kieken, ob wir ooch was – noch mehr – davon schreiben oder nur in unserern Fantasien uns da aufhalten.
Hi hier Waltily und Dennisse,
tjooa, und fällt uns beiden was ein – ausser dibbsy, mibbsy plibbsy – was wir hier und heute schreiben wollen? Scheint nicht so zu sein – hi hi hi unde hö hö hö. Also Schluss für heute hierchens.

6th of November 2018
Hi hier Clary,
gleich backen wir uns einen Hefemohnkranzi, mal kieken, wie der uns schmecken wird.
Hi hier Benny und Lisa,
sind mal wieder sehr wuschig im Koppe, alles nen bissken sehr ville auf einmal.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
so isses Benny und Lisa und wird es so bleiben? Hi hi hi unde kichy kicher kichy kich – hoffentlich nich.
Hi hier Dennisse und Waltily,
gleich mehrere Sachen, die wir noch nicht abschliessen konnten, das nervt uns ein wenig sehr.
Hi hier Scheily und July,
jooa – Dennisse und Waltily – warten ist nichts, was wir sehr geniessen.

5th of November 2018
Hi hier Clary,
puuh, was für seltsame Sachen: einen Körper haben, die Welt wahrnehmen. So was gibts in Dissoland nicht.
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
jooa Clary das war mal wieder eine sehr anstrengende Therapiestunde, und clargeworden ist uns mal wieder, wie weit der Weg ist, den wir noch vor uns haben.
Hi hier Lisa und Benny,
und dabei sind wir schon so weit gekommen – puuh!
Hi hier July und Scheily,
war äusserst verwirrend das alles heute. Tun wir mal so, als wäre das gut.
Hi hier Waltily und Dennisse,
ein Schritt in eine richtige Richtung lässt uns noch nicht sehen, was hinter den nächsten Kurven kommt July und Scheily.

4th of November 2018
Hi hier Clary,
nu, das Klössekochen haben wir gestern hinter uns gebracht. Vom getrieben werden zum selber segeln? Auf jede Fällin wollen wir das versuchen.
Hi hier Benny und Lisa,
unsere Augen mehr aufmachen, uns spüren, fühlen und merken, was mit uns und unseren Ängsten so geschieht.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
claro macht uns das nervös, das Gegenteil von erstarrt ist beweglich.
Hi hier Dennisse und Waltily,
wollen sehen, ob wir mehr Zeit für uns haben, wenn wir uns mehr Zeit für uns nehmen.
Hi hier Scheily und July,
wollen Ruhe, aber nicht die Ruhe des Erstarrt-Seins, sondern die Ruhe des Bei-uns-Seins.

3rd of November 2018
Hi hier Clary,
vor dem Schreiben und Malen haben die Götter das Klössekochen gesetzt, so lautet jooa der Originaltext dieses Spruches, aber im Verlaufe der Jahrtausende hat er sich ein wenig verändert, so geht es nu mal zu in dieser links unvollkommenen Welt.
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
jooa Clary und das Klössekochen ist schon heute – kichy kicher kichy kich unde hi hi hi.
Hi hier Lisa und Benny,
und was ansonsten? Ausser, dass wir ooch noch Wirsig machen?
Hi hier July und Scheily,
Weissbrot backen – Lisa und Benny und schon sehr gleich.
Hi hier Waltily und Dennisse,
und claro wieder ganz ville lesen und schaugucken.

2nd of November 2018
Hi hier Clary,
im Tran, im Trott? Wenn die Tägin schon vorbei ist, bevor sie überhaupt angefangen hat, was ist dann?
Hi hier Benny und Lisa,
dann kochen wir uns keen Mittäginessen und ab ins Bette, schlooafen.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
ist wie am Bahndamm stehen und die Züge rauschen vorbei.
Hi hier Dennisse und Waltily,
wusch – wuusscchh – wuuuusssscccchhhh und weg sind sie.
Hi hier Scheily und July,
wieder sind wir mal bei unserem leidigen Thema, dass unsere Täginnen nicht zweihundertsechzehn Stunden haben, so wie es richtig und nötig wäre.

1st of November 2018
Hi hier Clary,
ständig verwirrt sein treibt mich dazu an, mir clar zu werden – claro mit sehr unterschiedlichen Ergebnissen. Wie mag es wohl Menschinnen gehen, die nicht – oft – verwirrt sind? Wenn viele Türen in diesem Kopf uns verschlossen sind, ist es dann verwunderlich, das dort ganz andere Gedankengänge – Gesetze – vorhanden sind als bei uns?
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
jooa Clary ausserdem ist das zwischen uns ooch so, für jede und jeden ist – mal so, mal anders – anderes wichtig.
Hi hier Lisa und Benny,
so isses wohl Lulubuleinichen und Benny allerdings sind uns unsere Gedankengänge nen bissken bekannter.
Hi hier July und Scheily,
und unsere Gedankengänge sind uns gerade abhanden gekommen, trübe Müdigkeit schwirrt hier drinnen herumdidum.
Hi hier Waltily und Dennisse,
das isse doch nen sehr clarer Gedankengang July und Scheily hi hi hi und hö hö hö.

Thirty-first of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
draussen isses dunkel, hier drinnen ist unsere Pflanzleuchte an und links und rechts vom Laptop brennen Kerzen – und wir lassen uns Weintrauben schmecken.
Hi hier Benny und Lisa,
haben uns nu mal ooch andere Kerzen besorgt als immer nur diese Teelichter – nicht dass uns die Teelichter nicht mehr gefallen, aber nen bissken Abwechslung isse ooch ganz nett.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
eingefroren sind wir sowieso genug, obs ooch mal taut?
Hi hier Waltily und Clary,
erst fanden wir das mit den beleuchteten Tasten hier am Laptop jooa doof, aber inzwischen finden wir dette eher feinchens. Wenn wir die Beleuchtung nicht brauchen, dann können wir sie jooa einfach ausmachen.
Hi hier Scheily und July,
sind heute eher leer im Koppe – liegt das daran, wei er dickevoll ist?

Thirtieth of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
mein Monatchens neigt sich sehr deutlich dem Ende zu. Wenn es darum gehen würde, dass icke ganz ville mache und so, dann ist das deutlich unbefriedigend gewesen. Andererseits – es war ein schwieriger Monat, und wir sind fleissig aus unseren Abgründen herausgeklettert.
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
jooa Dennisse so isses. Es weht immer noch ein kalter Wind um uns herum.
Hi hier Lisa und Benny,
was ist uns wichtig – und was wird uns wichtig?
Hi hier July und Scheily,
gesund werden, Überforderung abbauen, uns weniger wegdissen – und uns wohlfühlen.
Hi hier Clary und Waltily,
wollen wir weniger wollen? Mehr sein? Ist das ein Widerspruch?

Twenty-ninth of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
heute turnen wir mehr auf Wiki herum als alles ander zusammen, so isses halt.
Hi hier Benny und Lisa,
da schreiben wir mal lieber nicht dazu Dennisse.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
draussen isses kalt und hier drinnen warm – kichy kicher kichy kich unde hihihi.
Hi hier Waltily und Clary,
Wolkenkratzer, Schanghai, Frankfurt und tausenderlei anderes Gemülle treibt heute durch unseren Kopf, wer will oder kann da noch nen andren Gedanken fassen – wir nicht.
Hi hier Scheily und July,
nennt sich so was Bildung?

Twenty-eighth of me and my and our Dennise Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
heute haben wir alle neune mal nen Minispaziergang gemacht. War schön uns alle mal wieder so zu erleben.
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
jooa Dennisse kommt nur noch sehr selten mal vor, im Gegensatz zu früher.
Hi hier Lisa und Benny,
ständige Veränderungen führen uns ständig woanders hinne – hihihi.
Hi hier July und Scheily,
wird schon wieder dunkel draussen – so weit weg ist der helle warme Sommer von uns.
Hi hier Clary und Waltily,
alles durcheinander und uns trotzdem dabei wohlfühlen? Oder vielleicht gerade deshalb?

Twenty-seventh of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
die Vergangenheit hinter uns lassen – nichts leichter als das, sie verschwindet von ganz alleine. Der Vergangenheit entkommen – das isse schon weitaus schwieriger. Ausserdem wollen wir ihr nicht ganz entkommen – plötzlich nicht mehr sprechen können, das wäre schon sehr doofblöde.
Hi hier Benny und Lisa,
haben heute über unsere Wünsche nachgedacht und nachgefühlt. Erfüllbar sind sie wohl alle – die meisten – aber eben nicht auf einmal, weil es so viele sind, und wir wollen sie uns nicht so aufladen, dass wir unter ihrem Gewicht zusammenbrechen. Wäre doch schöner, wenn sie wie Wolken am Himmel sind und wir ihnen hinterherfliegen, wenn wir das wollen.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
all die vielen Sachen, die früher -vor Ewigkeiten – gemacht werden mussten, brauchen wir nicht mehr zu machen, und den Gefühlen dazu wollen wir nu ooch langsam Tschüss sagen.
Hi hier Waltily und Clary,
frei sein und in inneren Gefängnissen herumkrebsen – hört sich nicht so prickelnd an.
Hi hier Scheily und July,
also kieken wir mal, wie wir mit all dem nu auskommen werden.

Twenty-sixth of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
schon ganz ville gemacht und immer noch sehr früh, wenn wir jetze ooch noch munter wären, das wäre superklassetollchens.
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
jooa Dennisse ooch wenn wir alles richtig machen, machen wir es falsch – kichy kicher kichy kich unde hi hi hi – oder doch nicht?
Hi hier Lisa und Benny,
dass es ooch noch was jenseits der Mauern unserer Wohnung gibt vergessen wir bei so einem Wetter lieber, selbst wenn wir heute schon zweimal draussen waren.
Hi hier July und Scheily,
bei uns sein, uns spüren und uns wohl fühlen? Wie das wohl gehen kann?
Hi hier Clary und Waltily,
manchmal vielleicht und manchmal ganz sicher nicht und manchmal …?

Twenty-fifth of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
wieder auf hoher See – in unserem Wasserglas – trostlose Küste hinter uns, vorerst keen Sturm in Sicht, segeln wir also mal gemütlich vor uns hinne.
Hi hier Benny und Lisa,
oder um auf unser Rotkäppchen zu kommen, kieken wir mal, ob es aus dem Haus gehen kann, ohne gleich in den Wald zu laufen.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
wollen in zwölf Täginnen zu einem Vortrag gehen – wie lange ist das her, dass wir das mal gemacht haben.
Hi hier Waltily und Clary,
jooa – Lulubuleinichen und Walty – wie lange? Segeln in vertraut unbekannten Gewässern – wie immer.
Hi hier Scheily und July,
und fühlen uns endlich mal wieder ein wenig aktiv – ist ooch nen Weilchen her, dass wir uns so fühlen.

Twenty-fourth of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
Zufriedenheit? Haben eben ein Mandala zuendegemalt – das wollten wir seit mindestens einem Jahr schon.
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
war anstrengend genug – zumindest fühlen wir uns jetze so.
Hi hier Lisa und Benny,
und heute wollen wir endlich mal wieder Harry Potter lesen, isse dann wohl zu dritten Mal.
Hi hier hier July und Scheily,
haben wohl unser Schiff wieder flott bekommen und eigentlich wollen wir nun genüglich durch die Gegenden segeln.
Hi hier Clary und Waltily,
jooa – July und Scheily – und warten ab, ob alles hält oder wir noch nen paar Löcher flicken müssen.

Twenty-third of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
so, ein wenig haben wir uns aufgerappelt, uns angestellt, sind wohl ooch wieder in der Gegenwart gelandet, und unser Hefemarzipanikranzi ist am backen.
Hi hier Benny und Lisa,
die Ganzkleenen in uns fühlen sich weniger hilflos, wenn wir uns weniger hilflos fühlen, gut zu spüren.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
irgendwer von uns hat heute gesagt – hi hi hi Du Clary – dass wir heute einen oder ooch mehrere Schritte vorwärts gekommen sind, nicht weniger aber ooch nicht mehr.
Hi hier Waltily und Clary,
jooa – Lulubuleinichen und Walty – auf unserer endlose Reise.
Hi hier Scheily und July,
haben ein paar Abgründe überbrückt …

Twenty-second of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
Heisshunger, haben unsere Suppe kalt gegessen.
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
eine schwere und schwierige Therapiestunde war das heute, hat sich wohl gelohnt.
Hi hier Lisa und Benny,
wie ist die Gegenwart? Und wie kommen wir dorthin?
Hi hier July und Scheily,
müssen wir nun ganz viele Hilfsmittel ausgraben, von denen wir dachten, dass wir sie nicht mehr brauchen?
Hi hier Clary und Waltily,
auf jede Fällin einige – puuh, puuh, puuuuhh!!!!!!!!!!!!

Twenty-first of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
heute haben wir noch mal im Garten gesessen, und nun sind wir, unsere Pflanzen und unsere Gartenmöbel alle drinnen.
Hi hier Benny und Lisa,
isse viel angenehmer bei schönem Wetter alles einzuräumen als wenn es ekelhaft und kalt isse.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
jooa Benny und Lisa so isses. Und so viele Pflanzen haben wir nu in unseren Zimmern. Was die wohl alles im Winter machen werden?
Hi hier Waltily und Clary,
und was machen wir so alles im Winter? Innen in uns sieht es sehr trübe und dunkel aus, gestrandet an einem finsteren Felsenstrand.
Hi hier Scheily und July,
jooa – Waltily und Clary – so kommen wir uns gerade vor. Und nu? Schiff wieder clarmachen und wegsegeln? Oder uns durch die Felsen wühlen?

Twentieth of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
July Du hast vorhin schon so nachgefühlt und gedacht, wie es Dir geht, heute, nach zwölf Stunden Schlaf, schon halb zwei war es da, und noch immer nicht gefrühstückt, Kopf leer. Und hast es wohl eher als entspannend erlebt.
Hi hier July,
jooa – Dennisse – etwas weg vom viel zu viel. Beruhigendes Nichtsgeschehen?
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
und wann wollen wir damit beginnen, uns Macronen zu backen? Haben garkeene gemahlenen Haselnüsse gekooaft – sehr strange.
Hi hier Lisa und Benny,
jooa Lulubuleinichen und Walty so isses. Aber das werden wir sicherlich nachholen.
Hi hier Scheily,
morgen wollen wir alle unsere Pflanzen reinstellen, die noch draussen sind.
Hi hier Clary und Waltily,
jooa – Scheily – nun beginnt langsam die allertristeste Zeit der Jahre.

Nineteenth of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
Rieseneinkauf gemacht, die berühmten Backzutaten, die wir einmal im Jahr kooafen, und ganz viel anderes dazu.
Hi hier Benny und Lisa,
leer im Kopf – also spüren wir unsere Trauer nicht, was vielleicht gerade ooch besser ist.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
merken immer mehr, wie sehr uns der Tod unserer Ninies mitgenommen hat und mitnimmt.
Hi hier Waltily und Clary,
dass wir das alles nicht auf Einmal schaffen, war uns schon clar, aber …
Hi hier Scheily und July,
jetzt kommt halt vieles erst so richtig hoch und anderes immer wieder.

Eighteenth of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
werden wir krank? Keene Ahnung. Werden wir Brot backen? Jooa!!!!!!!!!
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
sind so kaputt, dass sich das langsam merkwürdig anfühlt Dennisse.
Hi hier Lisa und Benny,
noch zehn Minuten und dann können wir den Brotteig in die Form geben und diese in den Backofen stecken.
Hi hier July und Scheily,
isse schon strange, immer was anneres was nervt.
Hi hier Clary und Walty,
jooa – July und Scheily – gestern haben wir noch – schon – gedacht, wir wären mal wieder im sonnigen Bereich unde nu?

Seventeenth of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
einer dieser Herbste, wo wir im Garten sitzen können, gab sogar mal einen, wo wir das noch im November getan haben. Obwohl wir heute spät aufgestanden sind, haben wir uns die Ruhe gegönnt, die wir nötig haben, das tut uns gut.
Hi hier Benny und Lisa,
haben unter vielem anderen heute darüber nachgedacht und nachgefühlt, wie verschieden wir alle sind, und dabei fiel mir Lisa unser altes Bild einer Schiffsfrauschaft ein …
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
und wir sind gerade am überlegen, was wir gleich essen wollen, unser Hunger nimmt immer mehr zu.
Hi hier Waltily und Clary,
heute haben wir ooch schon genug wichtiges gedacht und gefühlt, nu isse ne riesige Menge Erholung dran.
Hi hier Scheily und July,
jooa – Waltily und Clary – so isses.

Sixteenth of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
verwirrt sein, das ist wohl unser Normalzustand – und wird sich das jemals ändern?
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
Chaosstürme in uns, lange sind wir ihnen ausgewichen – wollen wir uns ihnen nähern?
Hi hier Lisa und Benny,
von dem Ort weglaufen, an dem wir uns wohlfühlen – was trieb uns dazu?
Hi hier July und Scheily,
wir wollen gesund werden – und etwas in uns will einfach nur nicht mehr sein und das schon ewig lange.
Hi hier Clary und Waltily,
hilft es uns, wenn wir etwas begreifen – wo treibt uns das hin?

Fifteenth of me and my and our Denisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
aus unserer Erstarrung ein wenig herauskommen und dabei merken – jooa, was? Wie weit unser Weg noch ist, wie sehr uns die Katastrophen dieses Jahres zusätzlich belasten.
Hi hier Benny und Lisa,
verwirrt, und kommen wir da jemals heraus?
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
Augen zu und schlafen – schlafen, ganz lange schlafen.
Hi hier Waltily und Clary,
Grenzen wahrnehmen, Grenzen bestimmen können? Sichere Grenzen, bewegliche Grenzen?
Hi hier Scheily und July,
viel gemacht in unserer Therapie heute, und – mal wieder – erkannt, was uns alles noch fehlt.

Fourteenth of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
mitten in unserer Feier – unserem Fest. Unseren grossen Spaziergang haben wir gerade beendet und gleich backen wir uns Pizza.
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
nu sind wir ooch schon sehr hungerigigigig, und dass, obwohl wir gerade nen Muffin gegessen haben. Nujooa, das hat unseren Hunger und Appetit eher nur vergrössert.
Hi hier Lisa und Benny,
so lange haben wir keenen so langen Spaziergang mehr gemacht. Haben viel an unsere Ninchen gedacht, denen haben wir von solchen Spaziergängen immer Gras und Zweige mitgebracht.
Hi hier July und Scheily,
Freude und Traurigkeit, beides ist so sehr in uns.
Hi hier Clary und Waltily,
jooa – July und Scheily – so isses. Und nu loslegen mit der Pizzazubereitung.

Thirteenth of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
eine warme Herbsttägin, und endlich sitzen wir ooch draussen, unsere Wäsche hängt schon einige Stunden hier rumdidum.
Hi hier Benny und Lisa,
so langsam ist unsere Feier morgen in unserer Vorstellung fertig.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
jooa, Du Lisa hast Dir ganz viel Tolles ausgedacht.
Hi hier Waltily und Clary,
jooa, das hat uns alle schon in schöne Stimmungen versetzt.
Hi hier Scheily und July,
ooch wenn wir jetze schon wieder uns irgendwie eingeklemmt haben, warum ooch immer.

Twelfth of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
frisch geduscht hinein in unsere Schreibselei – und was machen wir hier?
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
rasen über die Tasten, weil wir gleich weg wollen.
Hi hier Lisa und Benny,
aus unserem heutigen Morgentief sind wir ein wenig draussen – haben wir uns mühselig herausgearbeitet.
Hi hier July und Scheily,
jooa – Lisa und Benny – ist mal wieder sehr anstrengend, bei uns zu bleiben.
Hi hier Clary und Waltily,
hängen mehr in unseren Löchern herum als oben auf der Wiese. Wird wohl noch ne Weile so bleiben.

Eleventh of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
so, da haben wir es heute also endlich geschafft, uns mal rauszusetzen. Wollten wohl die ganze Zeit nicht glauben, dass es hier draussen warm genug für uns ist.
Hi hier Benny und Lisa,
July Du hast vorhin geschrieben, dass wir uns eingeigelt haben – vor was wollen wir uns schützen?
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
jooa Benny und Lisa vor wen oder was? Wieder mal vor uns selber?
Hi hier Waltily und Clary,
und bleiben wir nu weiterhin eingeigelt oder blinzeln wir wenigstens mal durch die Stacheln hindurch?
Hi hier Scheily und July,
gute Frage – Waltily und Clary – vielleicht lassen wir die Augen zu und starten mit unserem Winterschlaf.

Tenth of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
Djembé trommeln – schon so ewig lange haben wir das nicht mehr gemacht – ausser mal ab und zu ganz kurz.
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
jooa Dennisse wie so vieles andere ooch.
Hi hier Lisa und Benny,
früheren Tägigkeiten hinterherweinen, das machen wir oft und schon seit langem.
Hi hier July und Scheily,
wandeln wir uns uns? Mögen wir Wandel? Manchen jooa und anneren nicht.
Hi hier Clary und Waltily,
Veränderung verändert sich ständig – he he he unde hi hi hi.

Ninth of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
leben, funtionieren, wegdissen, unsere Sachen machen, und alles davon jede – jede? – Tägin. Ist das mysteriös, doofblöde oder gut?
Hi hier Benny und Lisa,
wahrscheinlich alles drei Dennisse und noch ne ganz Menge mehr. War heute harte Arbeit, bei uns zu bleiben und nicht wegzulaufen.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
und wir waren dann doch noch – wie geplant und gewünscht – heute einkaufen. Ooch nen paar Pflanzenübertöpfe haben wir mitgebracht. Mindestens einen wollen wir noch – hi hi hi unde kichy kicher kichy kich!!!!
Hi hier Waltily und Clary,
wenn wir lauter uraltes Zeugs mit uns rumschleppen, dann brauchen wir nichts Neues machen und fühlen uns trotzdem fix und fertig. Und wie kommen wir aus solchen Tretmühlen heraus?
Hi hier Scheily und July,
jooa – Waltily und Clary – wie? Wenn wir das wüssten, dann wären wir schon lange draussen. Oder wir wissen es und der Weg ist lang und mühselig. Oder, oder, oder …

Eighth of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
alles durcheinander? Einiges aufgewühlt? Hin- und hergerissen zwischen hinsehen und weglaufen.
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
wie schnell geraten wir beim bohren in Tiefen, die wir aus guten Gründen vermeiden wollen?
Hi hier Lisa und Benny,
wie merken wir, dass wir genug gebohrt haben?
Hi hier July und Scheily,
heute in der Therapie war mal kurz eine Wand verschwunden, die einiges – einige – von uns trennt.
Hi hier Clary und Waltily,
und nun möchten wir eigentlich nur schlafen. Warum machen wir das nicht?

Seventh of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
wollen wir uns lieber weiter zustopfen oder was anderes machen? Selbst wenn wir uns die Frage so stellen, wissen wir keene Antwort.
Hi hier Benny und Lisa,
geht jooa mehr um die Nächte, ob wir uns früher schlafen legen wollen. Ooch zugestopf machen wir unser Alltäginsvielerlei, aber wenig darüber hinaus.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
warum wir schon seit jeher Sachen machen, die einige von uns sehr doofblöde finden?
Hi hier Waltily und Clary,
jooa – Walty und Lulubuleinichen – darüber wundern und ärgern sich einige von uns immer wieder.
Hi hier Scheily und July,
geht es nur darum, dass ooch die anneren achtzig Prozent hier drinnen was machen wollen?

Sixth of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
aufräumen, umräumen, wegräumen – und all das, ohne zu überhasten und wie wir Lust dazu haben.
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
heute haben wir nach vier Uhr gefrühstückt, hatten so ville anderes zu tun und zu wollen.
Hi hier Lisa und Benny,
und der riesengrosse Übertopf für unsere gigantische Amaryllis ist heute gekommen, passt gut und ist gut.
Hi hier July und Scheily,
und hier aus dem Zimmer haben wir all so Sachens weggeräumt, die hier nicht hingehören. So sieht es gleich ville besser aus.
Hi hier Clary und Waltily,
und wie sieht es in uns drinnen aus? Müde? Chaotisch? Zufrieden?

Fifth of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
auftauchen – das fragst Du Clary Dich öfters. Ist jooa nicht so, dass wir ständig untergetaucht sind, aber wir wären gerne nen bissken sehr viel mehr nicht weggedisst.
Hi hier Benny und Lisa,
nu stehen die beiden kleenen Amaryllis, die wir vor nen paar Jahren aus den Samen der grossen gezogen haben, ooch auf dem Schränkchen, siehte so sogar besser aus.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
jooa Benny und Lisa so isses. Und die Blumen auf der Fensterbank haben wir nu ooch so umgestellt, dass wir sie wohl erstmal so lassen werden.
Hi hier Waltily und Clary,
haben heute sogar draussen gesessen, wenn ooch nicht bei uns im Garten.
Hi hier Scheily und July,
wir denken viel darüber nach, wie wir unsere Wohnung jetzt gestalten wollen. Alles schön langsam.

Fourth of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
abends halb acht und wir sind eigentlich schon am schlafen.
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
so isses Dennisse schlooaf, schlooaf, schlooooaaf.
Hi hier Lisa und Benny,
und was fällt uns noch ein mit diesem müden Kopf? Wir freuen uns, unserer Pflanzenlampe beim Scheinen zuzusehen – hihihi.
Hi hier Clary und Scheily,
hoffentlich sind wir morgen wieder munterer als heute.
Hi hier July und Waltily,
das wünschen wir uns ooch – Clary und Scheily.

Third of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
nun leuchtet unsere Pflanzenlampe fleissig, wie sie sich bewähren wird, das werden wir wohl noch erleben. Da die grosse Amaryllis nun von ihr beschienen wird – also jetze woanders steht – kommt viel mehr Licht durch Fenster hier – feinchens.
Hi hier Benny und Lisa,
wie uns das so gefällt wissen wir noch garnicht, aber zurück zum Fenster wollen wir unsere Amaryllis wohl denn doch nicht mehr stellen. Vielleicht wächst sie jooa nu ooch mehr nach oben als wie bisher zum Fenster hinne.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
und wir sind nu dabei, so nach und nach alles zurück in die beiden Wasserschadenzimmer zu räumen. Brauchen uns jooa nicht zu überhasten damit, wir haben so viel Zeit dafür, wie wir wollen.
Hi hier Waltily und July,
dibsi, dabsi dubsi, dubbs.
Hi hier Scheily und Clary,
jooa – Waltily und July – werden langsam immer müder und so fällt uns nicht sonderlich ville ein.

Second of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
tjooa, wenn wir jetze nicht so müde wären, dann könnten wir sehr zufrieden sein.
Hi hier Lulubuleinichen und Walty,
jooa Dennisse viel zu lange dieses seltsame Babylon fünf geschauguckt. wir freuen uns, wenn wir alles davon durch haben.
Hi hier Lisa und Benny,
und das wird bald sein. Heute haben wir nen Übertopf für unsere grosse Amaryllis bestellt. Die Idee kam von Dir Scheily – feinchens.
Hi hier Clary und Scheily,
und bald werden wir mit Hilfe die beiden grossen Schränke zurückstellen und wenn es klappt ooch das Schränkchen, auf das wir wohl die grosse Amaryllis stellen werden – oder eben andere Pflanzen.
Hi hier July und Waltily,
sind da noch ein wenig am entscheiden. Können die Pflanzen jooa ooch jederzeit wieder umstellen wenn wir das wollen.

First of me and my and our Dennisse Two Thousand And Eighteen
Hi hier Dennisse,
jooa, da isser nu, mein Monatchens. Pünktlich wie immer – hö hö hö. Clary Du hast vorhin gemeint Clary ein Schritt nach dem anderen und unsere ersten Schritte wären wacher und munterer werden. Diese haben wir gestern und heute mit mehr Schlaf gemacht. Mal kieken, wann wir uns gut genug damit fühlen.
Hi hier Benny und Lisa,
und nu schreiben wir beide wieder zusammen, isse ooch sehr schönchens.
Hi hier Walty und Lulubuleinichen,
uns gehte das genauso Benny und Lisa. Auf jede Fällin ist es schöner, wach und munter als müde und fix und fertig zu sein.
Hi hier Waltily und July,
heute wollen wir ein Fladenbrot mit grobkörnigem Meersalz backen – ham haamm haaaammmm.
Hi hier Scheily und Clary,
wieder einige von unseren draussenstehende Pflanzen verschenkt. Am liebsten würden wir sie jooa alle behalten, aber wir haben in unserer Wohnung garkeenen Platz für sie.

Copyright © 2010 Scheilana Julien Samiec

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w00c03c0/chcounter/counter.php on line 61

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w00c03c0/chcounter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w00c03c0/chcounter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w00c03c0/chcounter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w00c03c0/chcounter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w00c03c0/chcounter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /www/htdocs/w00c03c0/chcounter/includes/mysql.class.php on line 165
Besucher gesamt: 27.457

Deprecated: Function set_magic_quotes_runtime() is deprecated in /www/htdocs/w00c03c0/chcounter/counter.php on line 1794

Design:designC